Der Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr  18 Jahren organisiert der Treffpunkt Monheim am Rhein e.V. wieder einen  Weihnachtsmarkt in Monheim am Rhein. Bereits in den Gründungsjahren der Interessenvertretung, damals noch mit dem Namen Treffpunkt Alt-Monheim, also vor rund 40 Jahren, wurden teils in der Festhalle, teils mit eigenen Holzhütten Weihnachtsbasare und Märkte veranstaltet.

Der damalige Vorstand des Treffpunktes hat dann 1999 wieder eigene Holzhütten angeschafft und den Weihnachtsmarkt in Monheims historischer Altstadt wiederbelebt. Zwischen Alter Markt und Schelmenturm können die Besucher immer am 3.Adventswochenende über den gemütlichen Markt schlendern. Aufgrund des großen Zuspruches wurde das Marktgebiet seit drei Jahren auch auf die Schulstr. ausgeweitet.

Seit einigen Jahren bietet der Weihnachtsmarkt den Rahmen für einen Verkaufsoffenen Sonntag in der gesamten Innenstadt, die in wenigen Minuten zu erreichen ist.

Erstmals in 2015 ergänzt in der Adventszeit eine Eislaufbahn auf dem Rathausvorplatz das vorweihnachtliche Angebot in der Stadt.

Nachdem im ersten Jahr 10 eigene Holzhütten den Anfang machten, konnte man in den Folgejahren dank der Kooperation mit den Veranstaltern des Baumberger Nikolaus-Marktes und Erhöhung des eigenen Bestandes die Anzahl der Verkaufsstände auf ca. 50 erhöhen.

Neben den kulinarischen Angeboten laden zahlreiche Verkaufsstände zum Verweilen ein.

Besonderen Wert legen die Organisatoren darauf, Bastlern und Hobby-Künstlern die Teilnahme an dieser schönen Veranstaltung zu ermöglichen. Somit findet man auf dem Monheimer Weihnachtsmarkt nicht das übliche Angebot der professionellen Händler auf den Märkten der umliegenden Großstädte. Die Vielfalt des Angebots begeistert die Besucher Jahr für Jahr. Alle Bastel- und Handwerkstechniken sind vertreten, beginnend bei Holzarbeiten wie z.B. handgemachte Krippen, über Window-Colors, Servietten-Technik, Moosgummi, Tiffany, Handpuppen, Strickwaren, Schmuck, Steine, Marmeladen, Plätzchen  u.v.a.m.!

Zwei Karussells laden  unsere kleinen Besucher zur Mitfahrt ein.

Kulinarisch werden die Besucher durch diverse Imbiss-Stände versorgt, insbesondere die Glühweinstände rund um den Marktplatz erfreuen sich großer Beliebtheit.

Bei einsetzender Dunkelheit wird die romantische Atmosphäre von den Klängen des Bläser-Ensembles untermalt.

Und natürlich darf auch der Besuch des Weihnachtsmannes nicht fehlen. Er beschenkt an jedem Tag die Kinder und sammelt deren Wunschzettel ein. Von allen Wünschen werden 10 bis zum Weihnachtsfest erfüllt.

Eine große und gut bestückte faire Tombola bietet die Gelegenheit, durch den Kauf eines Loses den Erhalt des Weihnachtsmarktes zu unterstützen. Nicht Alle können gewinnen, in jedem Fall aber der Weihnachtsmarkt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Monheimer Weihnachtsmarkt !

11. – 13. Dezember 2015 17. Monheimer Weihnachtsmarkt in der Altstadt ! Verkaufsoffener Sonntag am 13. Dezember 2015

Seit nunmehr 17 Jahren organisiert der Treffpunkt Monheim am Rhein e.V. wieder einen Weihnachtsmarkt in Monheim am Rhein. Flankiert mit einem verkausoffenen Sonntag am 13. Dezember 2015 in der gesamten Innenstadt. Bereits in den Gründungsjahren der Interessenvertretung, damals noch mit dem Namen Treffpunkt Alt-Monheim, also vor rund 35 Jahren, wurden teils in der Festhalle, teils mit eigenen Holzhütten Weihnachtsbasare und Märkte veranstaltet.
Der damalige Vorstand des Treffpunktes hat dann 1999 wieder eigene Holzhütten angeschafft und den Weihnachtsmarkt in Monheims historischer Altstadt wiederbelebt. Zwischen Alter Markt und Schelmenturm können die Besucher immer am 3.Adventswochenende über den gemütlichen Markt schlendern.
Nachdem im ersten Jahr 10 eigene Holzhütten den Anfang machten, konnte man in den Folgejahren dank der Kooperation mit den Veranstaltern des Baumberger Nikolaus-Marktes und Erhöhung des eigenen Bestandes die Anzahl der Verkaufsstände auf über 50 erhöhen.
Neben den kulinarischen Angeboten laden zahlreiche Verkaufsstände zum Verweilen ein.weihnachten2015
Besonderen Wert legen die Organisatoren darauf, Bastlern und Hobby-Künstlern die Teilnahme an dieser schönen Veranstaltung zu ermöglichen. Somit findet man auf dem Monheimer Weihnachtsmarkt nicht das übliche Angebot der professionellen Händler auf den Märkten der umliegenden Großstädte. Die Vielfalt des Angebots begeistert die Besucher Jahr für Jahr. Alle Bastel- und Handwerkstechniken sind vertreten, beginnend bei Holzarbeiten wie z.B. handgemachte Krippen, über Window-Colors, Servietten-Technik, Moosgummi, Tiffany, Handpuppen, Strickwaren, Schmuck, Steine, u.v.a.m.!
Bei einsetzender Dunkelheit wird die romantische Atmosphäre von den Klängen des Bläser-Ensembles untermalt.
Und natürlich darf auch der Besuch des Weihnachtsmannes nicht fehlen. Er beschenkt an jedem Tag die Kinder und sammelt deren Wunschzettel ein. Von allen Wünschen werden 10 bis zum Weihnachtsfest erfüllt. Der Weihnachtsmann besucht uns am Freitag ab 18:00 Uhr, Samstag ab 18:00 Uhr und am Sonntag von 15:00 – 17:00 Uhr.
Daneben ist weiteres Rahmenprogramm geplant.
Dieses Jahr findet auch wieder die beliebte After-Markt-Ü30-Weihnachtsmarktparty im neu renovierten “Zollhaus 1257” am Samstag 12. Dezember 2015 statt. Veranstalter ist das Team der Gaststätte “Zollhäuschen” von Pascal Lütz. Beginn ist um 20.00 Uhr. Nähere Einzelheiten werden rechtzeitig veröffentlicht.
Zur Finanzierung des Weihnachtsmarktes dient die große Weihnachtsmarkt-Tombola, die von den Marktausstellern gemeinsam mit dem Treffpunkt ausgerichtet wird. Eine wesentliche Unterstützung erfolgt durch den Monheimer Wochenanzeiger !
Lospreis 1,- €
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Monheimer Weihnachtsmarkt !
Öffnungszeiten: Freitag 17:00 – 22:00 Uhr, Samstag 15:00 – 22:00 Uhr, Sonntag 11:00 – 19:00 Uhr

Adventsglanz und verkaufsoffener Sonntag in Monheims Zentrum! Auf zum 3. Advent in Monheims Altstadt und Innenstadt!

All überall auf an den Straßenecken, sah ich kleine Lichtlein blitzen…..
Auch in diesem Jahr erstrahlt das Monheimer Zentrum im weihnachtlichen Glanz In der Alten Schulstraße und am Alten Markt erstreckt sich die Beleuchtung.

Die Realisierung der Monheimer Weihnachtsbeleuchtung wird ermöglicht durch die aktive Unterstützung der Monheimer Frank Raith, MEGA, SP:Coenen und der Mithilfe der Feuerwehr Monheim.

wm2011-weihnachtsmann-320Das Strahlen der Kinderaugen, das Glitzern der „Sterne“ in den unzähligen Lichtern am „Alten Markt“ und den vielen Tannen an den Weihnachtsbuden in der historischen Monheimer Altstadt kündigen am 3. Advent-Wochenende die Vorweihnachtszeit an. Der Monheimer Weihnachtsmarkt ist fester und festlicher Bestandteil in der Adventszeit in der Gänselieselstadt. Flankiert wird der Weihnachtsmarkt durch den verkausoffenen Sonntag. Die Monheimer Einzelhändler laden zum gemütlichen Adventsshopping in die Monheimer Innenstadt mit zahlreichen Aktionen.
Es duftet wieder nach Lebkuchen und Glühwein. Tausende von Besuchern aus Monheim und Umgebung werden auch in diesem Jahr wieder in Monheims schönstem Winkel erwartet. Diesmal erstreckt sich der Markt mit über 50 Teilnehmer direkt vom festlich strahlenden Schelmenturm bis zum und um den „Alten Markt“ herum. Der Markt wird traditionell der Monheimer Bürgermeister am Freitag um 18 Uhr eröffnen.Das Angebot in den Holzhäuser und Ständen umfasst:Basteleien, Honig und Wachserzeugnisse, Ein-Welt-Produkte, Vogelhäuschen, Window-Colors, Keramik, Servietten-Technik, Geschenkartikel, Holzspielzeug, Schilder, Gravuren, Teddies, Puppen, Handspielpuppen, Weihnachtskrippen, Laubsägearbeiten, finnische Handarbeiten, Schmuck. Edelsteine, Kerzen, Kristalle Erzgebirgskunst, ostfriesisches Gebäck und – Tee, Seidenartikel, Literatur, Karten Miniatur-Werkzeuge, Aquarelle, Kränze, Gestecke und vieles mehr. Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls reichlich gesorgt.

Kein Weihnachts-Markt ohne den gleichnamigen Mann. Dieser wird wieder ein offenes Ohr für die Kinder haben sowie kleine Präsente an die (artigen) Jüngsten am Freitag um 18 Uhr und am Samstag ab 18 Uhr und Sonntag von 15 bis 17 Uhr verteilen.

Vorab werden in den Mitglieds-Geschäften ab dem 1. Advent Wunschzettel ausgelegt. Die Kinder (bis 14 Jahre) sollen Ihren Wunsch bis zum Wert von € 25,– malend, schreibend auf den ausliegenden Wunschzettel notieren und diesen beim Weihnachtsmann auf dem Monheimer Weihnachtsmarkt abgeben. 10 Wünsche werden nach dem Markt dann in Erfüllung gehen.

Der Baumberger Bläserkreis sorgen zudem, bei ihren Auftritten (Freitag 20 Uhr, Samstag 20 Uhr und Sonntag 17 Uhr), für weihnachtliche Stimmung.
Für das stimmungsvolle Ambiente sorgt der Veranstalter. Die Linden um den Alten Markt zum Beispiel wurden auch diesjährig vom Treffpunkt Monheim eingerichtet. Es wäre schön, wenn diese Lumination des Alten Marktes, die ja über den Weihnachtsmarkt andauert und dem Herz der Altstadt seinen weihnachtlichen Glanz gibt auch weitere Unterstützer findet.
Und mit Fortuna gut gestellt, winken den Besucher für ein Euro Losbetrag tolle Preise aus der Weihnachtsmarkt-Tombola. Die Lose werden ebenfalls direkt auf dem Markt preisgegeben.